Das Val di Non



Nonstal - Val di Non Trentino: Hotels und Urlaub im Naturpark Adamello Brenta

Das Nonstal: Ferien in Natur und Kultur!

Val di Non, wie es auf Italienisch heißt, ist das breiteste Tal im Trentino und überrascht mit vielseitigen Hotels für einen aufregenden Urlaub, eingebettet in die Naturlandschaft des Naturparks Adamello Brenta.Der Reichtum der Natur, der sich besonders gut beim Wandern und Mountainbiken erkunden lässt, geht einher mit der Vielfalt an Kulturschätzen, traditionellen Festen, sportlich-aktiven Events sowie Relax-Möglichkeiten

Das wasserreiche Hochtal am Fuße der Brenta-Dolomiten ist vor allem auch bekannt für seinen Obstanbau und die verschiedensten Spezialitäten wie die „Mortandela“, den „Trentingrana“, die Liköre und den Berghonig. Kulinarik und Kultur gehen auf der Hochebene zwischen Mendelpass und Gampenpass eine harmonische Verbindung ein.

Die grüne und von der Sonne verwöhnte Hocheben des Val di non weist ganz unterschiedlich geartete Gegenden auf.Das Bindeglied dabei ist der könstliche Santa - Giustina - Stausee in der talmitte, in den die Gewässer der unzähligen Flüsschen und Gebirgsbäche zusammenfließen, die das Gebiet durchfuhren.
Das Wasser ist geradezu Wahrzeichen des Tals,hat es doch jahrtausendlang von den Gipfeln bis zur Talshole tiefe Einschnitte in die Erde gehölt und dadurch weite und tiefe Schluchten in den Fels gewaschen.
Diese wahrhaftig Schwindel erregenden Canyons können heute auf Metallstegen in einer eindrucksvollen und abenteuerlichen Reise in das Herzen der Erde begangen werden. Diese Schluchten sind auf jeden Fall eine Besichtigung wert, auch wegen der eng an die Felswände gedrängten und im Grünen versteckten Einsiedeleien und Wallfahrtsorte wie Wallfahrtsort S.Romedio.

 

Suchen und Buchen


> Das Val di Non

Das Val di Non Das Nonstal: Ferien in Natur und Kultur! Val di Non, wie es auf Italienisch heißt, ist das...  > mehr


> Online Buchen > Bildergalerie > PDF Download