Ferien Val di Non: Natur der Dolomiten: Relax, Skifahren, Langlaufen.
 

Winter



Ferien im Val di Non: Natur der Dolomiten mit Relax und Wintersport verbinden

Denkt man an das Nonstal, verbindet man Ferien in diesem weitläufigen Hochtal des Trentino wohl meist mit unberührter Natur, mit Apfelwiesen und Waalwegen. Aber auch der Winter hat es in sich: Beim Skifahren, Langlaufen und bei der Trendsportart Schneeschuhwandern kommen aktive Urlauber auf ihre Kosten. Vom Hotel oder der jeweiligen Unterkunft im Trentino aus geht es zu Ausflügen in die Umgebung, zum Rodeln und Eislaufen – und vielem mehr. Ein Blick auf das Winterangebot des wunderschön natürlichen Tales in den Dolomiten zeigt die Vielfalt der Ferien im Val di Non!

Skifahren und Snowboard

Im Val di Non gibt es drei Skigebiete für die Anhänger vom Skilanglauf, alpinen Skilauf und Skialpinismus: Impianti Monte Roen Mendelpass, Impianti Monte Nock und Impianti Altopiano della Predaia. Die verschneite Landschaft ist das Ziel für Snowboardfreaks und Familien, die Fahrten mit den Pferdeschlitten vorziehen.
Das Winterangebot ist ganz besonders für Nesthäkchen geeignet. Denn hier finden sie einfache Pisten, die für die ersten Schritte auf Skiern besonders geeignet sind.

Langlaufen

Ein keineswegs einfacher Sport, der viel Energie und guten Willen abverlangt...
Auf unseren Loipen werden die Strapazen jedoch erträglicher. Die herrliche Umgebung der Bergwelt, mit ihren Hochplateaus, die diese Loipen umgibt, deren Routen durch dicht verschneite Wälder und über stille Lichtungen führen, wird Sie derart verzaubern, dass Sie Schweiß und Durst vergessen!

Die Langlaufzentren im Val di Non:

Regole Malosco:
Das Skilanglaufzentrum ist direkt von Ortschaft "Regole di Malosco". Die Loipen führen durch idyllisches Wald- und Wiesengelände, auf einer durchschnittlichen Höhenlage von 1350 m. In "Regole di Malosco" ist es möglich auch in einer der drei Schutzhütten eine Rast einlegen und sich stärken. Die Loipe ist 7,5 km lang. Schwierigkeitsgrad: durchschnittlich bis einfach.

Altopiano-Hochplateau della Predaia:
Loipe Sette Larici: Rundloipen mit 2 km Länge und Straße mit etwa 3 km Länge Richtung Coredo Alm.
Loipe Predaia: Rundloipe mit etwa 3 km Länge. Die Loipen können entweder mit dem Skilift, bei den Abfahrtspisten, oder zu Fuß, kurz hinter dem Rifugio “Predaia” erreicht werden.

Loipe Coredo und Tavon Seen:
Schwierigkeitsgrad: einfach.

Skiverleih: bei der Skipiste Predaia

Schneeschuhwandern

Eine der Bohne gleichende Form aus Eschenholz mit Hanfgeflecht: Das sind die „Ciaspole” des Val di Non.
Die Schneeschuhe, mit denen man im Winter, auch auf frischem Schnee, die Wälder durchstreifen kann. Bis vor wenigen Jahrzehnten wurden sie von Waldarbeitern und Bauern bei ihrer Arbeit benutzt. Heute dienen sie fast ausschließlich zum Vergnügen, um Tierspuren zu folgen oder durch die unendlichen Nadelwälder zu wandern.
Schneeschuhwanderungen durch die Wälder des Val di Non...

Hier nun einige Routen, die eigens für Schneeschuhwanderungen angelegt und ausgeschildert wurden, die wir Ihnen als Tipp weitergeben:

1. Località Paradiso - Monte Penegal:
Gestartet wird beim Hotel Paradiso (1280 m) in Fornace, auf der Straße, die in Richtung Mendelpass führt. Auf dem Weg Nr. 514 geht es bergauf in Richtung „Regole di Malosco” und weiter zur Bait del Prinz (einer Hütte). Dort wird auf den Weg Nr. 508 übergewechselt und bis zum Hochplateau des Monte Penegal (1737 m) aufgestiegen, wo sich ein atemberaubendes Panorama auf das Valle dell’Adige (Etschtal) bietet. Bei der Bait del Prinz besteht auch die Möglichkeit, die Wanderung bis hinauf zum Monte Macaion (1865 m) fortzusetzen. Schwierigkeitsgrad: durchschnittlich bis einfach.

2. Mendelpass - Monte Roen:
Vom Mendelpass (beim Golfplatz, 1360 m) geht es auf dem Weg Nr. 500, ehemals Nr. 521, zuerst in Richtung Rifugio (Schutzhütte) Genzianella – nur im Sommer geöffnet -, und anschließend zum Rifugio Mezzavia. Setzt man dort die Wanderung fort, gelangt man über die Malga (Alm) di Romeno bis hinauf auf die 2116 Meter der Cima Roen. Vom Mendelpass besteht ferner die Möglichkeit, durch den Wald bis zu den Ortschaften Don und Amblar zu wandern.
Schwierigkeitsgrad: durchschnittlich.

Skialpinismus

Ein ist schon tolles Gefühl, beim Morgengrauen aufzuwachen, um in Gesellschaft anderer die höchsten Berggipfel zu besteigen, wo die erholsame Stille und der blendendweiße Schnee regieren...
Sich selbst zu körperlichen Höchstleistungen antreiben und der schneidenden Kälte des Hochgebirges zu trotzen, um die Zufriedenheit zu verspüren, Höhen erreicht zu haben, die unbeschreiblich schöne Panoramen bereithalten...
Dies und noch mehr ist Skialpinismus. Kein einfacher Sport, aber mit etwas Training und der passenden Ausrüstung kann er von fast allen ausgeübt werden.
Wir bieten Ihnen einige Routen in der herrlichen Bergkette der Maddalene, für Anfänger und Experten. Nähere Informationen können Sie beim APT Val di Non einholen!

Nachtskilauf

Ein einzigartiges Erlebnis, das man sich auf keinen Fall entgehen lassen sollte!
Skilauf unter dem Sternenzelt, vom Mond beschienen, mit der nächtlichen frischen Brise, die einem die Haare zerzaust.
Es gibt nichts, das noch romantischer sein könnte!
Und wenn man müde ist, dann wird eben eine kleine Rast neben einer der Hochgebirgshütten eingelegt und der harmonischen Stille der im Winterschlaf befindliche Natur gelauscht und dabei das Spektakel der majestätischen Berge betrachtet, die mit einer dichten Schneedecke überzogen sind.
Dieses spektakuläre Erlebnis bietet sich im Val di Non auf den Abfahrtspisten des Monte Nock in Ruffrè und auf den Abfahrtspisten der Predaia.
Herz, was will man mehr!
Greifen mal schnell zu Handschuhen und Schal, wir warten auf Sie!

Eislauf

Wie Raketen auf den Eislaufbahnen dahin flitzen.
Einen Tanzschritt ausprobieren oder ganz einfach Hand in Hand mit Freunden über das Eis gleiten...
Der Eislauf ist ein einfacher und vergnüglicher Sport, der für alle, auch die weniger geschickten, geeignet ist. Wagen auch Sie sich auf unsere Eisbahnen!

Predaia Park

Predaia Park bietet Sport und Spiel, die den kleinsten Gästen angepasst sind. Eine innovative und vergnügliche Art, um die Urlaubstage im Schnee zu verbringen. Ein magischer Teppich bringt euch in den oberen Teil des Parks, wo ihr auf einer der vielen spaßigen Pisten gen Tal sausen könnt. Es gibt eine Rodelbahn, auf der ihr mit traditionellen Schlitten vergnügliche Abfahrten machen könnt. Für die Waghalsigen unter euch steht hingegen die Tubingbahn zur Verfügung, auf der ihr an Bord der großen Tubingreifen entlangflitzen könnt.
Ausrüstungsverleih beim Eingang des Parks.
Anreise: Der Schneevergnügungspark “Nevelandia” befindet sich direkt neben den Aufstiegsanlagen vom Mendelpass beim Golfplatz, wo es auch am Vergnügen für die Großen nicht mangelt.

Suchen und Buchen


> Club Germania

Urlaub im Nonstal – dem Mekka für Wanderfreunde und Liebhaber der stillen,...  > mehr


> Online Buchen > Bildergalerie > PDF Download